Unternehmenschronik

2018

2017

Teilnahme am J.P.Morgan Lauf mit der Handwerkskammer Wiesbaden

J.P.Morganlauf TURAL war dabei

2016

Aussteller auf der Messe Denkmal in Leipzig

Denkmal Leipzig 2016 TURAL GmbH

2013

Am 01.07.2013 übergab der Sohn der Firmengründers, Manfred Russ, die TURAL GmbH an den Dipl. Ing. Carsten Helbig. Damit wurde der Fortbestand und die Weiterentwicklung des Unternehmens langfristig gesichert. 

 TURAL GmbH - Geschäftsübergabe

1999

Aus Anlass des 50.jährigen Unternehmensjubiläum erfogte die Verleihung der Stadtplakette Wiesbaden.

 Stadtplakette Wiesbaden - 50 Jahre TURAL GmbH

1973

Erweiterung des Giessereigebäudes, um größere Gussteile fertigen zu können und zum Aufbau der mechanischen Bearbeitung der Teile.

 1961

Die erfolgreiche Unternehmensentwicklung machte eine deutliche Erweiterung der Giesserei notwendig. Dieses wurde durch einen Neubau in Wiesbaden-Schierstein, Hüttenstraße 4 erreicht.Giesserei Neubau TURAL GmbH 1961

 

1949

Gründung der TURAL GmbH durch:

Hr. Töpfer Gründer TURAL GmbH  Hr. Russ Gründer TURAL GmbH

                                                 Erich Töpfer       &       Friedrich Russ

T = Töpfer U = und R = Russ AL = Aluminium

Nach Ihrem Ausscheiden bei der Fa. Glyco Metallwerke, starten die Firmengründer mit der Aluminium Kokillengussfertigung, in einem alten Gehöft, in Wiesbaden-Biebrich, Wiesbadener Straße 92. Ein selbstgebauter Schmelzofen und eine starke Gasleitung waren die einfache Ausstattung mit der Alles begann.

TURAL GmbH 1949 

Mit vielen Hürden stellte die Nachkriegszeit die beiden Existenzgründer auf die Probe:

Aus Sicherheitsgründen mussten in der amerikanischen Besatzungszone alle Aufträge von einer US-Kommission geprüft und bestätigt werden. Die neu aufkeimende Wirtschaft kannte keine Zahlungsziele – alles musste „cash“ direkt bezahlt werden. Ein weiteres Problem stellte die Materialbeschaffung dar. Was heute modern  Recycling heißt, ist eine Tugend, die damals aus der Not geboren wurde. Durch das Ausschlachten von alten Autos, Flugzeugen und Maschinen kam man preisgünstig an das begehrte Rohmaterial. Der Slogan: Schwerter zu Pflugscharen machen – er passt bereits hier! Aus wehrhaft eingesetztem Aluminium werden Kochtöpfe, Waffeleisen und vieles mehr, was in der Nachkriegszeit in den Haushalten benötigt wurde. 

Mit viel Einsatzbereitschaft kämpften die Firmengründer und ihre Familien für das Unternehmen. Fahrten wurden mit dem Motorrad gemacht und die privaten Haushaltskassen füllten sich erst, wenn ein Kunde seine Rechnung bezahlt hatte.

Bald erforderten die Kundenanfragen die Erweiterung der Gießtechnik auf den Bereich Handformguss. Als reine Kundengießerei verschob sich der Produktionsschwerpunkt allmählich in den technischen Bereich. Mit den Firmen Elster und Krautzberger entstanden enge Geschäftsbeziehungen die bis heute andauern.

  


« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
TURAL GmbH - Hüttenstr. 4 - 65201 Wiesbaden - 0611/21388 - info@tural-gmbh.de